Top 8 Gesundheitsvorteile von einer Fußmassage

"Versuchet euch selbst, ob ihr im Glauben seid; prüfet euch selbst!" - 2 Kor. 13:5
Die schreckerregendste Wahrheit der Bibel...
siehe hier...

Top 8 Gesundheitsvorteile von einer Fußmassage


Wir alle wissen, dass eine kurze Fußmassage hin und wieder dabei hilft uns zu entspannen, ganz besonders nach einem langen Tag des Stehens und herum Laufen und unsere Füße tendieren anzuschwellen. Natürlich genießt es jeder aber hat es wirklich irgendwelche Vorteile als uns gut und entspannt dabei fühlen zu lassen und ein wenig Schmerz zu befreien?

Es gibt einige unterschiedliche Massagetechniken, die alle bestimmte gesundheitliche Vorteile versprechen. Traditionell therapeutische Techniken fokussieren sich auf die Entspannung der Muskeln und Gelenke; Akupressur strebt nach der Verbesserung der allgemeinen Gesundheit; Aromatherapie verwendet duftende Öle und entspannende Musik um ein zusätzliches Element der Entspannung hinzuzufügen durch das Agieren mehrerer Sinne; und Reflexologie strebt an die interne Organfunktion durch das Massieren spezifischer Bereiche im Fuß zu verbessern.

Es gibt viele Forderungen, einige ziemlich empörende, darüber was eine simple Massage für Sie tun kann aber darüber gibt es wenig Beweise um diese zu unterstützen. Wir werden einen Blick auf einige Vorteile der Fußmassage werfen, ,welche durch aktuelle wissenschaftliche Forschung unterstützt werden – Vorteile, die entweder umgehend sind oder nach einigen Wochen gesehen und gefühlt werden können, sogar mit so wenigen wie zwei oder drei Sessions pro Woche.

1. Verbessert die Durchblutung

Aufgrund einer häufigen sitzenden Lebensweise ist für uns die Verwendung von Muskeln auf einer regelmäßigen Basis ungewohnt geworden. Die Muskeln in den Füßen erhalten kaum Übungen und die Durchblutung ist oft durch die Oberschenkel und unbequeme Schuhe beeinträchtigt. Eine 10-20 Minütige Massage Session bevor Sie zu Bett gehen kann die Durchblutung in den unteren Extremitäten großartig verbessern, welches ganz besonders für Personen wichtig ist die an Diabetes leiden.

Interessantes:  Gesunder Genuss beim Grillen

2. Hilft dabei Fuß- und Gelenksverletzungen zu vermeiden

Das Massieren der Füße kann bei Gelenksschmerzen helfen und hilft bei der Erholung nach einer Verletzung, sowie es die Muskelanspannung reduziert. Falls dennoch die Massage mit Fuß- und Gelenk Stärkungsübungen und Dehnung verbunden ist, kann es zukünftige Verletzungen vermeiden, sowie auch die Erholung von existierenden Verletzungen beschleunigen. Eine kurze Session von drei bis fünf Mal in der Woche wird versichern, dass Sie die Risiken einer Verletzung minimieren. Wir alle haben unsere Momente der Ungeschicklichkeit aber ein gestärktes und flexibles Gelenk und Fuß versichert, dass wir unangenehme Verletzungen vermeiden können.

3. Reduziert die Effekte der Depression und Angst

Wenn wir auf einige Studien sehen, welche auf die Effekte der Reflexologie getätigt wurden scheint es, als würde diese Fußmassage Personen über den entspannten Stand für die Dauer einer Massage tragen.

Regelmäßige Sessions haben gezeigt, dass es signifikant die Angst in Krebspatienten reduziert. Die Techniken können ziemlich schnell gelernt werden und können als effektive Weise für die Behandlung von Depressionen und Angst dienen.

4. Hilft bei Kopfschmerzen und Migränen

Eine durchgeführte Studie in Dänemark zeigt, dass Personen die an Kopfschmerzen und Migränen leiden eine großartige Verbesserung aufzeigten nach dem Erhalt einer Fußreflexbehandlung. Die Testpersonen stoppten deren Einnahme der Medikamente und drei Monate nach der Vollendung derer Behandlung hatten 65% reduzierte Symptome, während eine geringe Menge geheilt wurde. Es wird geglaubt, dass diejenigen die eine Fußreflexmassage hatten in der Lage waren zusätzliche positive Lebensstil Änderungen vorzunehmen, welche möglicherweise zu deren beeindruckenden Resultaten beigetragen haben.

Interessantes:  Anfangen vegan zu leben – Tipps für den Einstieg

5. Senkt den Blutdruck

Hoher Blutdruck wurde relativ häufig in dem modernen Mann und der modernen Frau. Es kann aufgrund einer Vielzahl von Dingen wie Stress und einer ungesunden Ernährung verursacht werden, aber in den meisten Fällen hat es keinen bestimmten Grund und es wird geglaubt, dass es ein Ergebnis von Umweltfaktoren und der Genetik ist. Eine durchgeführte Studie an Mitarbeiter des Gesundheitswesen die mit älteren Personen arbeiten die an Demenz leiden – ein Job der ziemlich stressig ist und beides, körperlich und mental anspruchsvoll ist – zeigte, dass eine 10 Minütige Fußmassage Session bis zu drei Mal in einer Woche in einer verbesserten Stimmung, weniger Angst und einem niedrigen Blutdruck resultiert.

6. Hilft Plattfüße und plantare Fasciitis

Personen mit einem Plattfuß haben keinen normalen Fußrücken aufgrund der Bandnachlässigkeit, welches den Rücken dazu bringt zu kollabieren. Dies kann einen Haupteinfluss auf eine Person haben aber einige Personen erfahren einen Fußschmerz sogar nach einer milden körperlichen Aktivität aufgrund des Plattfußes. Chronischer Fersenschmerz kann durch Entzündung oder Verschlechterung der plantar Faszie verursacht werden ( das Verbindungsgewebe, welches den Rücken des Fußes unterstützt). Regelmäßige Fußübungen gepaart mit einer tiefen Massage, wo Sie dem Rücken starken Druck hinzufügen, kann dabei helfen den Schmerz signifikant zu reduzieren und diese Zustände sogar heilen.

7. Hilft bei der Linderung von Symptomen von PMS und Menopause

Die häufigsten Symptome an denen man während PMS leidet, enthalten die Gefühle der Traurigkeit und Unzufriedenheit, Reizbarkeit, Angst, Anspannung, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen. Die meisten dieser Symptome können mit einer täglichen Fußmassage während dieser Periode gemildert werden.

Interessantes:  Aloe Vera ist nicht nur für Pflegeprodukte gut

In der gleichen Vene, Symptome der Menopause, welche ähnlich sind zu denjenigen die an PMS leiden mit dem Zusatz von Hitzewallungen und Depression können effektiv minimiert werden mit regelmäßigen Massagen.

8. Reduziert Effekte der Wasseransammlung bei schwangeren Frauen

Ödem ist Schwellung aufgrund von Flüssigkeitsretention in dem Fuß und den Gelenken. Es ist sehr häufig bei schwangeren Frauen, hauptsächlich in dem letzten Schwangerschaftsdrittel. Dieser Zustand kann bekämpft werden durch das Massieren der Füße auf einer täglichen Basis, gepaart mit genügend Ruhe und der richtigen Ernährung.

Wie Sie sehen können hat eine Fußmassage viel mehr Vorteile zu beidem, der körperlichen und mentalen Gesundheit hat die meisten Personen realisieren. Obwohl professionelle Massagen manchmal ein wenig kostspielig sein können gibt es genügend Ressourcen die online zur Verfügung stehen und dabei helfen können Ihnen eine Sache oder zwei über die unterschiedlichen Stile einer Fußmassage zu lernen. Es benötigt nur einige Male 10-20 Minuten in der Woche, somit können Sie und Ihr signifikant anderer die enormen Vorteile von einer Fußmassage, ohne großen Aufwand ausschöpfen.

Schlussfolgerung

Nun, nachdem Sie die Vorteile der Fußmassage kennen, sind Sie möglicherweise an einem Fußmassagegerät zur Entspannung interessiert. Und Sie werden viele Optionen für jedes Budget auf dem verfügbaren Markt finden. Vergewissern Sie sich, dass Sie die aktuellen Kundenbewertungen lesen bevor Sie einen Kauf tätigen.

Diese Website ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung o. Diagnose von einem approbierten Arzt